Prof. em. Dr. phil. Peter Schulz-Hageleit
 •  Kontakt •  Impressum

 Startseite
 Aktuelles
 Suche
 Humanismus/
 Humanistische
 Lebenskunde
 Forschung
 online-
 Publikationen
 Bücher
 weitere
 Publikationen
 Curriculum
 vitae
 Links
 

weitere Publikationen - Aufsätze, Vorträge, Artikel, Interviews (Auswahl, teilweise als pdf-Datei herunterladbar)

Interview: "Sehnsucht nach dem ganz Anderen". Braucht man Religion, um Werte zu vermitteln? Jugendpfarrer Jeremias Treu streitet mit dem Atheisten Peter Schulz-Hageleit, in: Publik-Forum. Zeitung kritischer Christen, Nr. 10, 27. Mai 2005, S. 10-12 (www.publik-forum.de).

Wenn es verboten ist zu fragen ... Söhne und ihre Väter in Deutschland nach 1945, in: Bos, Marguérite, Vincenz, Bettina und Wirz, Tanja (Hrsg.), Erfahrungen: Alles nur Diskurs? Zur Verwendung des Erfahrungsbegriffs in der Geschlechtergeschichte. Beiträge der 11. Schweizerischen HistorikerInnentagung 2002, Zürich 2004, S. 243-251.

Geschichte und Erfahrung, in: Neue geschichtsdidaktische Positionen, hg. v. Demantowsky, Marko und Schönemann, Bernd, Dortmund, 2002, S. 103-118 (Dortmunder Arbeiten zur Schulgeschichte und zur historischen Didaktik, Band 32).

Zum Problem des Durcharbeitens lebensgeschichtlicher Erfahrungen, in: Reulecke, Jürgen (Hrsg.), Generationalität und Lebensgeschichte im 20. Jahrhundert, Historisches Kolleg München 2001 (Tagungsband in Vorbereitung).

Geschichte erfahren, in: GWU 11/00, S. 640-660.

Emanzipation und Geschichtsbewusstsein. Anregungen für die Wiederaufnahme und Fortsetzung einer Diskussion, in: Arnold u. a., Festschrift für Anette Kuhn, 1999, 52-61.

Verdrängung in der Geschichte - Kein Thema für die Geschichtswissenschaft?, in: ZfG Heft 03/1999, S. 237-253.

Leben und veränderten Lernbedingungen. Müssen die Fachdidaktiken umdenken?, in: Schulz-Hageleit, Peter (Hrsg.), Lernen unter veränderten Lebensbedingungen. Fachdidaktiken und Lehrerbildung auf dem Weg ins nächste Jahrhundert, Frankfurt/Main 1999, S. 43-53.

"Gutes Leben" - Leitidee oder Leerformel? Zur Didaktik der Humanistischen Lebenskunde. Eine Zwischenbilanz, in: humanismus aktuell, Sonderheft 2, (Protokollband der Tagung "Dem Leben selbst Wert geben", 1999, 37-54.

Plädoyer für mehr Reflexivität in der historisch-politischen Bildung, in:

  • Schulz-Hageleit, Peter, Lernen unter veränderten Lebensbedingungen, Frankfurt/Main 1999, S. 43-53.
  • Geschichte - Erziehung - Politik (GEP), Heft 03/1998, S. 130-137.

Eigensinn der Humanisten. Säkular-humanistisches Denken und das Religiöse in unserer Zeit, in: humanismus aktuell 2/1998, S. 8-16.

Erfahrungen in Geschichte und Geschichtsunterricht, in: 24 "RAAbits Geschichte", Heidelberg Dezember 1998, Beitrag 11, IV B.

Die Kinder der Täter. Vom Traum des Jahres 1945 zur Wiedergewinnung einer humanen Lebensorientierung, in: Heim, R. und König, H.-D. (Hrsg.), Generationen, Unbewusstes, Kultur. Psychosozial-Verlag, Gießen 1997, S. 91-101.

Erfahrungsunterricht (Beitrag in der Artikelfolge "Stichworte zur Geschichtsdidaktik"), in: GWU 03/1997, S. 161-168.

"Sinnquellen des Unbewussten". Der Beitrag der Psychoanalyse zum aufklärenden geschichtlichen Denken, in: Schulz-Hageleit, Peter, Geschichte, Psychologie und Lebensgeschichte. Acht Aufsätze, TU Berlin 1995, S. 89-105.

Aufarbeitung der Vergangenheit (Beitrag in der Artikelfolge "Stichworte zur Geschichtsdidaktik"), in: GWU 09/1996, S. 553-558.

Lebensmut - eine Auseinandersetzung mit Paul Tillich, in: Humanismus - Ethik - Lebenskunde, hrsg. v. Schulz, Werner, Humanistischer Verband Berlin 1996.

zusammen mit Brigitte Dehne: Der Nationalsozialismus im Schulunterricht. Dimensionen des Involviertseins bei Lehrern und Lehrerinnen, in: Mütter / Uffelmann (Hrsg.), Emotionen und historisches Lernen. Forschung - Vermittlung - Rezeption, Hannover 1996, S. 337-351 (Studien zur internationalen Schulbuchforschung, Bd. 76).

Geschichte "durcharbeiten" - Plädoyer für das interdisziplinäre Gespräch zwischen Geschichtswissenschaft, Psychoanalyse und Geschichtsdidaktik (Vortrag auf dem 40. Historikertag in Leipzig, 01.10.1994), in: Schulz-Hageleit, Peter, Geschichte, Psychologie und Lebensgeschichte. Acht Aufsätze, TU Berlin 1995, S. 78-87.

Zum Verhältnis von "Nationaler Identität" und "Demokratiebewusstsein", in:

  • Geschichte - Erziehung - Politik (GEP), Heft 4/1995.
  • Schulz-Hageleit, Peter, Geschichte, Psychologie und Lebensgeschichte. Acht Aufsätze, TU Berlin 1995, S. 3-12.

1945 - ein unverarbeitetes Trauma für die Kinder der Täter, in:

  • Geschichte lernen, Heft 43 (Januar 1995, gekürzter Text).
  • Schulz-Hageleit, Peter, Geschichte, Psychologie und Lebensgeschichte. Acht Aufsätze, TU Berlin 1995, S. 51-58.

Geschichte "durcharbeiten" - ein Programm für die Zukunft?, in: Klose, D. und Uffelmann, U. (Hrsg.), Vergangenheit - Geschichte - Psyche. Ein interdisziplinäres Gespräch, Schulz-Kirchner-Verlag, Idstein 1993, 57-71.

Der "Schwarze Mann" und das "Spiel" mit der Zuweisung des Bösen. Eine geschichtlich-lebensgeschichtliche Skizze, in:

  • Arbeitshefte Gruppenanalyse, hrsg. vom Förderverein Gruppentherapie e. V. Münster, Heft 02/1993.
  • Schulz-Hageleit, Peter, Geschichte, Psychologie und Lebensgeschichte. Acht Aufsätze, TU Berlin 1995, S. 43-50.

Zur gesellschaftlichen Entwicklung des männlichen Rollenverständnisses, in:

  • Greive, W. (Hg.), Die Zukunft der Männer in der Kirche, Loccum 1993.
  • Schulz-Hageleit, Peter, Geschichte, Psychologie und Lebensgeschichte. Acht Aufsätze, TU Berlin 1995, S. 61-75.

"Die zweite Chance". Probleme der Selbstfindung in der Adoleszenz Erfahrungsbericht über eine Seminarreihe, in: Rathenow, H.-F. und Richter, M. (Hrsg.), Bildung im Wandel. Festschrift für W. Northemann, 1993.

Die historischen Tatsachen und ihre Be-Deutung. Plädoyer für die interdisziplinäre Geschichtsanalyse, in: Loewnstein, B. (Hrsg.), Annäherungsversuche, Centaurus, Pfaffenweiler 1992, S. 75-97 (Geschichte und Psychoanalyse, Bd. 4).

Zur Dimension des Gewissens im historischen Wissen. Aufgabe der Friedenserziehung im Geschichtsunterricht, in: Niemetz, G. (Hrsg.), Vernachlässigte Fragen der Geschichtsdidaktik, Metzler, Stuttgart 1992, S. 108-123.

Zur Entfaltung einer "multiplen Aufmerksamkeit" bei der Leitung sozialwissenschaftlicher Seminare und ähnlicher Lehrveranstaltungen. Bausteine einer neuen hochschuldidaktischen Kompetenz auf der Grundlage gruppenanalytischer Erfahrungen, in:

  • Arbeitshefte Gruppenanalyse, hrsg. vom Förderverein Gruppentherapie e. V. Münster, Heft 01/1992.
  • Schulz-Hageleit, Peter, Geschichte, Psychologie und Lebensgeschichte. Acht Aufsätze, TU Berlin 1995, S. 31-40.

Spielen im Geschichtsunterricht. Überlegungen zu einer umstrittenen Unterrichtsmethode, in: Geschichte lernen, 23/September 1991, S. 11-20.

Geschichte "erleben", in: Niemetz, G. (Hrsg.), Aktuelle Probleme der Geschichtsdidaktik, Metzler, Stuttgart 1990.

zusammen mit Brigitte Dehne: Handeln ist keine Einbahnstraße. Anregungen zur Belebung des Geschichtsunterrichts im Alltag, in: Geschichte lernen, 09/Mai 1989, S. 6-14.

"Weltanschauung" oder Wahn- und Vernichtungsideologie? Überlegungen zum Berliner Rahmenplan (10. Klasse, Lerninhalt 2.1), in: Mentorentag Geschichte und Sozialkunde. Beiträge aus dem Institut für Fachdidaktik Geschichte und Sozialwissenschaften zum Mentorentag am 23. November 1988, Praktikumsbüro TU Berlin, S. 37-59 (Schriftenreihe Schulpraktikum, Heft 1).

Zum Verhältnis von geschichtlich-objektiven Themen und lebensgeschichtlich-subjektiven Inhalten, in:

  • Schneider, G. (Hrsg.), Geschichtsbewusstsein und historisches Lernen, Centaurus, Pfaffenweiler 1988.
  • Schulz-Hageleit, Peter, Geschichte, Psychologie und Lebensgeschichte. Fünf Aufsätze, TU Berlin 1988, S. 21-33.

Zum Verhältnis von innerem und äußerem Frieden, gedruckt in:

  • Handbuch Praxis der Umwelt- und Friedenserziehung, in: Calließ, J. und Lob, R. E., Friedenserziehung, Bd. 3, Schwann, Düsseldorf 1988, S. 47-53.
  • Schulz-Hageleit, Peter, Geschichte, Psychologie und Lebensgeschichte. Fünf Aufsätze, TU Berlin 1988, S. 75-91.

Können wir aus Geschichte lernen?, in:

  • Kornbichler, T. (Hrsg.), Klio und Psyche, Centaurus, Pfaffenweiler 1988.
  • 100 Jahre URANIA (Festschrift), Berlin 1988.
  • Schulz-Hageleit, Peter, Geschichte, Psychologie und Lebensgeschichte. Fünf Aufsätze, TU Berlin 1988, S. 59-73.

"Berufsverbote" oder: die verordnete Toleranz. Gedanken über einen Konflikt zwischen Paul Gerhardt und dem großen Kurfürsten, in: Schulz-Hageleit, Peter (Hrsg.), Untertanen wider Willen? Neun Kapitel über die Berliner und ihre Obrigkeit, Frankfurt/Main 1987, S. 29-37.

Gibt es die "gute" Obrigkeit? Zur Geschichte der Hugenotten in Berlin, in: Schulz-Hageleit, Peter (Hrsg.), Untertanen wider Willen? Neun Kapitel über die Berliner und ihre Obrigkeit, Frankfurt/Main 1987, S. 43-49.

zusammen mit Meinhard Jacobs: Offenes Lernen im Geschichtsunterricht. Erfahrungen und Perspektiven zur Veränderung eines traditionellen Unterrichtsfaches, in: Geschichtsdidaktik 01/1987, S. 64-75.

Die Bedeutung von historischen Inhalten für unser Leben. Von der "didaktischen Analyse" zum "authentischen Gespräch", (pdf-Format, ca. 580 KB) in:

  • Journal für Geschichte, Heft 01/1987.
  • Schulz-Hageleit, Peter, Geschichte, Psychologie und Lebensgeschichte. Fünf Aufsätze, TU Berlin 1988, S. 5-19.

Geschichtsdidaktik und Psychoanalyse oder: Mea res agitur? (pdf-Format, ca. 850 KB), in:

  • Kirchhoff, H. G. (Hrsg.), Neue Beiträge zur Geschichtsdidaktik, Brockmeyer, Dortmund 1986 (Dortmunder Arbeiten zur Schulgeschichte und zur historischen Didaktik, Bd. 11).
  • Schulz-Hageleit, Peter, Geschichte, Psychologie und Lebensgeschichte. Fünf Aufsätze, TU Berlin 1988, S. 35-57.

Der Beitrag des Geschichtsunterrichts zur Friedenserziehung, (pdf-Format, ca. 1 MB) in: Geschichtsdidaktik, Probleme, Projekte, Perspektiven. Geschichtsunterricht und Friedenserziehung II, Heft 02/1982, S. 139-159.

"Vergegenwärtigung" und "Gegenwartsbezug". Zum Verhältnis zweier didaktischer Kernbegriffe mit einem Unterrichtsbeispiel zur Pariser Kommune, in: Schörken, R. (Hrsg.), Der Gegenwartsbezug der Geschichte, Klett, Stuttgart 1981.

Denken lernen im Geschichtsunterricht, in: Westermanns pädagogische Beiträge, 26/1974, S. 203-212.

Einwände zur Lerntheorie von R. M. Gagné, in: Pädagogische Rundschau, 25/1971, S. 348-364.